Autogasanlagen – umweltfreundlich & sparsam

Mit einer Autogasanlage schonen Sie die Umwelt, gewinnen deutlich an Reichweite und sparen viel Geld. Ein Liter Autogas (LPG) kostet aktuell nur rund 70 Cent – so viel, wie ein Liter Benzin in den 70ern. Außerdem ist die Mineralölsteuer bis 2018 festgelegt, so dass Sie nicht mit unliebsamen Preiserhöhungen rechnen müssen. Ein Autogas-Antrieb stößt rund 80 Prozent geringere Emissionen aus, als Benzin- oder Dieselmotoren. Schadstoffe, wie Schwefeldioxid, Ruß und andere Partikel treten praktisch nicht auf. Mit einem Autogas-Antrieb leisten Sie also einen bedeutenden persönlichen Beitrag zum Klimaschutz.

Der bivalente Antrieb

Ein bivalenter Antrieb kann zwei verschiedene Kraftstoffe im selben Motor verbrennen. Die einfachste Art, Autogas im Alltag zu nutzen, ist die Umrüstung Ihres PKW auf einen solchen Antrieb. Sie können dann wahlweise mit Benzin oder mit Autogas fahren. Fast alle herkömmlichen Benziner sind für den Umbau zum bivalenten Antrieb geeignet. Die Anlagen sind zudem so kompakt und wartungsarm, dass sie meistens auch in ein späteres Fahrzeug übernommen werden können. Es werden keinerlei Veränderungen am Motor vorgenommen und Ihre Herstellergarantie bleibt in jedem Fall erhalten.

In unserer Werkstatt bieten wir auch Gassystemprüfungen (GSP) und Gasanlagenprüfungen (GAP) für alle Fahrzeuge mit Autogasanlagen an.

Unser Personal ist im Umgang mit Autogasanlagen bestens geschult. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Systeme und Teile namhafter Produzenten, wie icom JTG, KME, Prins und Platinca.

Die Vorteile von Autogas auf einen Blick:

  • bis zu 70% weniger Kraftstoffkosten
  • Benzinbetrieb bleibt erhalten
  • ca 80% weniger Schadstoffausstoß
  • schonende Verbrennung, erhöhte Motorlebensdauer
  • größere Reichweite mit bivalentem Antrieb, da neben Autogas auch Benzin weiterhin genutzt werden kann
  • günstige Umrüstung - keine Veränderungen an der Konstruktion des Motors erforderlich
  • der Motor läuft mit Flüssiggas ruhiger und leiser
  • über 6.000 Tankstellen in Deutschland, Tendenz steigend
  • zukunftssichere Investition – steuerliche Absicherung bis 2018
  • keine Partikel, kein Schwefel und keine Betankungsemissionen
  • Gasanlage kann oft in Ihr späteres Fahrzeug übernommen werden

Bei allen weiteren Fragen zum Autogas können Sie sich natürlich jederzeit an unser hilfsbereites Service-Team wenden.